Hans-Hellmut Breithaupt feiert 70. Geburtstag

M+E Arbeitgeberverband gratuliert langjährigem Vorstandsmitglied

Hans-Hellmut Breithaupt. Foto: nh

Hans-Hellmut Breithaupt. Foto: nh

Hans-Hellmut Breithaupt, Mitglied des Vorstandes des nordhessischen Verbandes der Metall- und Elektro-Unternehmen, feiert am 20. April seinen 70. Geburtstag. Der Kasseläner trat nach dem Abitur am Wilhelmsgymnasium 1962 in das bereits 1762 gegründete Traditionsunternehmen F.W. Breithaupt & Sohn ein und absolvierte in Kassel eine Ausbildung als Industriekaufmann und in Hamburg als Groß- und Außenhandelskaufmann. Anschließend war er bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und einem Importunternehmen für wissenschaftliche Instrumente in Ländern Afrikas, des Nahen Ostens sowie in Spanien tätig. Seit Oktober 1967 ist Hans-Hellmut Breithaupt geschäftsführender Gesellschafter der F.W. Breithaupt & Sohn GmbH & Co. KG. Das weltweit älteste Unternehmen dieser Spezialbranche leitet er zusammen mit seinem Sohn, Dr. Hans-Friedrich Breithaupt, der 2006 als weiterer Geschäftsführer mittlerweile in achter Generation in den Familienbetrieb eintrat. Das Unternehmen entwickelt und produziert seit 250 Jahren in Kassel ansässig feinmechanisch-optische Messinstrumente höchster Präzision, wie zum Beispiel Theodolite, optische Visiergeräte und Gefügekompassse.

Beim Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen in Nordhessen war Breithaupt von 1970 bis 1972 Mitglied des Mitgliederrats und Rechnungsprüfer. Kurze Zeit später folgte seine Wahl in den Vorstand, dessen 1. stellvertretender Vorsitzender er von 1976 bis 1984 und 1988 bis 2010 war. Als Vorstandsvorsitzender leitete er den Verband in den Jahren 1983 und 1984.
Neben seinem regionalen Engagement vertrat Breithaupt auch die Interessen der nordhes-sischen Metall- und Elektro-Industrie auf Landesebene. Dort war er in den Jahren 1983 und 1984 im Vorstand und ist seit 1972 nordhessischer Delegierter im Mitgliederrat. Parallel zu seinem Engagement im Branchenverband ist er seit 1972 Mitglied des Beirates der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) und davon acht Jahre (1980-1988) Mitglied des Vorstandes gewesen. Seit 2008 gehört er erneut dem VhU-Vorstand an. Für seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten und seine Verdienste um das Allgemeinwohl erhielt Breithaupt im Jahr 2008 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Verheiratet ist Hans-Hellmut Breithaupt seit 1970 mit seiner Frau Hedda. Zu seinen Hobbies zählen seine Familie mit zwei Kindern und fünf Enkelkindern, Reisen, Museen, Kunst und Kultur.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.