Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt im Tierpark Sababurg

Markttreiben, Livemusik, Feuerartistik und mehr  am 3. und 4. Dezember

Weihnachtsmarkt Sababurg. Foto: nh

Weihnachtsmarkt Sababurg. Foto: nh

Am Samstag, dem 3. Dezember, von 10 bis 20 Uhr, und am Sonntag, dem 4. Dezember, von 10 Uhr bis 18 Uhr, lebt die mittelalterliche Zeit im Tierpark Sababurg wieder auf.

Über 25 Marktstände wie Zinngießer, Pfeilbauer, Schmied und Schwammklöppler, aber auch Waren- und Waffenhändler, werden allerlei Waren feilbieten und ihr Handwerk vorführen. Natürlich bringen auch die Anbieter von Köstlichem in flüssiger und fester Form dem Besucher das Mittelalter in kulinarischer Art und Weise näher.

Es gibt Vorführungen und Aktionen für Kinder, einen Armbrustschießstand für Jung und Alt sowie eine Hexe mit ihrem Kater, die die Gäste unterhalten werden.

Schabernack, Gaukelei und Fechtvorführungen mit Marbun und dem Habichtswälder Haufen
Der Habichtswälder Haufen wird an beiden Tagen sehenswerte Fechtvorführungen zeigen. Außerdem wird Marbun die Besucher mit Schabernack und Gaukelei erfreuen.

Sagen und Mythen aus dem Reinhardswald
Ritter Dietrich aus dem Reinhardswald erzählt Sagen und Mythen und der erste Burgherr der Sababurg, Arnold von Portenhagen, weiß viel Interessantes über die Sababurg zu erzählen.
Eine Märchenerzählerin wird die Kinder mit
mittelalterlichen Märchen in ihren Bann ziehen.

Livemusik und Feuerartistik
Ein besonderer Musikgenuss an beiden Tagen ist die bekannte Mittelalterband Liudon Incorruptus,
die am Samstag und Sonntag ein abendliches Konzert veranstaltet, aber auch während des Tagesprogramms halbstündige Auftritte bietet. Mit spektakulärer Feuerartistik wird an beiden Tagen Spiritus Sancti die Besucher nach Einbruch der Dunkelheit in ihren Bann ziehen.

Bei all dem bunten Treiben sollte man nicht vergessen, den winterlichen Tierpark zu durchwandern. Es lohnt sich, den Tierpark Sababurg vor Weihnachten zu besuchen.

Zehn Jahreskarten zu gewinnen
Jeder Besucher kann an einer Verlosung teilnehmen. Verlost werden zehn Jahreskarten des Tierparks Sababurg.

Die Tierparkverwaltung Sababurg und der Förderverein „Freunde des Tierparks Sababurg e.V.“ freuen sich auf viele Besucher. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (05671) 766499-0 bei der Tierparkverwaltung Sababurg oder unter www.mittelalter-im-tierpark.de
sowie unter www.tierpark-sababurg.de.

Der Programmablauf
Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

Samstag, 3. Dezember, 10 bis 20 Uhr
10.00 Uhr – Öffnung des Mittelalterlichen Weihnachtsmarktes
12.00 Uhr – Arnold von Portenhagen, erster Burgherr der Sababurg
13.00 Uhr – Ritter Dietrich und die Reinhardswälder Highländer
13.30 Uhr – Schabernack und Gaukelei
14.00 Uhr – Liudon Incorruptus
14.30 Uhr – Ritter Dietrich und die Reinhardswälder Highländer
15.00 Uhr – Fechtvorführung
15.30 Uhr – Märchenerzählerin
16.00 Uhr – Liudon Incorruptus
16.30 Uhr – Arnold von Portenhagen, erster Burgherr der Sababurg
16.45 Uhr – Märchenerzählerin
17.15 Uhr – Gaukel- und Tanzshow
17.30 Uhr – Abendliches Konzert mit Liudon Incorruptus
18.30 Uhr – Feuershow mit SpiritusSancti

Sonntag, 4. Dezember, 10 bis 18 Uhr
10.00 Uhr – Öffnung des Mittelalterlichen Weihnachtsmarktes
12.00 Uhr – Fechtvorführung
12.30 Uhr – Liudon Incorruptus
13.00 Uhr – Schabernack und Gaukelei
13.30 Uhr – Arnold von Portenhagen, erster Burgherr der Sababurg
14.00 Uhr – Märchenerzählerin
14.30 Uhr – Fechtvorführung
15.00 Uhr – Liudon Incorruptus
15.30 Uhr – Gaukel- und Tanzshow
15.50 Uhr – Märchenerzählerin
16.30 Uhr – Abendliches Konzert Liudon Incorruptus
17.30 Uhr – Feuershow mit SpiritusSancti

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.