Ulrich Tukur: Let’s misbehave!!

Der Vorverkauf für das Gastspiel am 23. Oktober hat begonnen

„Turn on the heat, boys! Let’s misbehave”, so der Titel des Abends, der am 23. Oktober das Schauspielhaus zum Beben bringen wird: Die Geschichte der populären Musik wird an diesem Abend neu geschrieben. Alles ist erlaubt. Sogar das Rauchen auf der Bühne, oder wie klingt „Tea for two“ nach einer Flasche Schnaps? Viel zu lange sangen sie auf Deutsch, jetzt lassen sie die Sau raus – und zwar international! Jazz und Swing werden in verblüffenden Arrangements neu interpretiert und lassen ahnen, dass die Geschichte der Musik einen ganz anderen Verlauf genommen hätte, wäre diese famose Formation nur etwas früher auf den Plan getreten. „Happy feet”, „I’m feeling like a millon“, „Opus One“, „Let’s fall in love”, „Footlose and fancy free” sind nur einige der Klassiker im neuen Programm, mit dem Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys in den Kampf gegen das gute Benehmen ziehen. Mit: Ulrich Tukur – Gesang, Klavier, Akkordeon; Ulrich Mayer – Gitarre, Gesang; Günter Märtens – Kontrabass, Gesang; Kalle Mews – Schlagzeug, Gesang Karten zum Preis von 25 bis 45,50 Euro sind erhältlich an der Theaterkasse, Telefon (0561) 1094 222, und unter www.staatstheater-kassel.de.

„Happy feet”, „I’m feeling like a millon“, „Opus One“, „Let’s fall in love”, „Footlose and fancy free” sind nur einige der Klassiker im neuen Programm, mit dem Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys in den Kampf gegen das gute Benehmen ziehen. Foto: nh

„Happy feet”, „I’m feeling like a millon“, „Opus One“, „Let’s fall in love”, „Footlose and fancy free” sind nur einige der Klassiker im neuen Programm, mit dem Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys in den Kampf gegen das gute Benehmen ziehen. Foto: nh

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.