Auf Burgen und Schlössern, in Beeten und Bäumen

Kultursommer im Juni an den schönsten Orten Nordhessens

Im Juni führt der Kultursommer mit seinen Veranstaltungen an schöne und versteckte Orte Nordhessens. „In Beeten und Bäumen – ein musikalisch-poetischer Bauerngarten“ lädt ein zu Lesungen des Theater Chawwerusch in drei private Gärten. Jeder Besucher wird gebeten, einen Klappstuhl mitzubringen. (18.06., Meinhard, 17 Uhr /19.06., Grebenstein, 11 Uhr und Fuldabrück, 17 Uhr – die genaue Adresse erfahren Sie beim Ticketkauf).

Das Klassik-Highligt mit Tianwa Yang findet im Hof von Schloss Berlepsch statt. Foto: Friedrun Reinhold

Das Klassik-Highligt mit Tianwa Yang findet im Hof von Schloss Berlepsch statt. Foto: Friedrun Reinhold

Das Klassik-Highligt des Monats findet im Hof von Schloss Berlepsch statt: Christoph-Mathias Mueller dirigiert das Göttinger Symphonie Orchester mit Beethovens 3. Sinfonie „Eroica“ und dem Violinkonzert, gespielt von Tianwa Yang (19.06., 18 Uhr). Dass Klassik auch ganz anders gehen kann, beweist das Ensemble „Wildes Holz“. Ihre Mission: Die Befreiung der Blöckflöte vom schäbigen Ruf des Kinderspielzeugs. Ein Konzert zwischen Mozart und Deep Purple für Unvoreingenommene und Grenzgänger (01.06., Melsungen, Stadtkirche, 20 Uhr). Ganz sphärisch kommt das Konzert Harfenzauber mal Zwei mit Silke Aichhorn und Regine Kofler an den Konzertharfen daher, die auch sehr Virtuoses im Gepäck haben (11.06., Felsberg, Nikolaikirche, 20 Uhr).

Sie verzaubern tausende von Zuschauern in Fernsehen oder Kino – die Schauspielstars des Kultursommers Nordhessen. Im Juni feiern Ulrike Kriener und Georg Weber Premiere mit ihrer szenischen Lesung „Alte Liebe“ nach dem Buch von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder (10.06., Wehrkirche Kirchbauna, 20 Uhr), Hanns Zischler liest im Residenzschloss Bad Arolsen aus Briefen der Komponisten Beethoven, Strauß und Schumann, begleitet vom Lied-Duo Andreas Schmidt / Sybille Höhnk (18.06., 20 Uhr). Auch die Brüder Grimm alias Stefan Becker und Carlo Ghirardelli sind wieder unterwegs, um aus ihrem Leben und von ihrer Arbeit zu erzählen (19.06., Museum der Schwalm, Ziegenhain, 11.30 Uhr und Altes Forsthaus Germerode 18 Uhr / 22.06., Nentershausen, Tannenburg, 19 Uhr / 23.06., Borken, Altes Rathaus, 19 Uhr).

Sentimental Swing ist zu erwarten mit der Sinatra Tribute Band unter dem Titel „A Man and his Music“. Foto: Kultursommer Nordhessen

Sentimental Swing ist zu erwarten mit der Sinatra Tribute Band unter dem Titel „A Man and his Music“. Foto: Kultursommer Nordhessen

Frisch und Fetzig wird es dann mit den Damen vom Saxophonquartett „sistergold“ (07.06., Dorfscheune Hofgeismar-Hümme, 20 Uhr / 08.06., Freie ev. Kirche Borken, 20 Uhr) oder mit den Sängerinnen von Aquabella, die das Publikum mit auf eine Reise um den Globus nehmen (22.6., Edertal-Bergheim, Ev.Kirche, 20 Uhr). Sentimental Swing ist dann zu erwarten mit der Sinatra Tribute Band unter dem Titel „A Man and his Music“ (03.06., Battenberg, Burgberghalle, 20 Uhr / 04.06., Spangenberg, WIKUS Sägenfabrik, open air, 20 Uhr) und das Trio Bidla Buh präsentiert unter dem „Titel Sekt, Frack und Rock’n Roll“ ein knallbuntes Potpourri musikalisch-komödiantischer Leckerbissen (29.06., Spangenberg, Himmelsfels, open air 20 Uhr,).

Für die jüngsten Zuschauer bietet der KinderKultursommer unter dem Titel „Sommer, Sonne, blaues Meer“ Kinderhits zum Mitsingen mit Wolfgang Hering und Harald Wehnhardt (05.06., Spangenberg, WIKUS Sägenfabrik, open air, 15 Uhr). Die Harfenistin Silke Aichhorn lädt zu einer musikalischen Mitmachreise rund um den Globus ein (11.06, Hofgeismar-Hümme, Dorfscheune, 15 Uhr / 12.06, Märchenwache Schauenburg, 11 Uhr), und das Spielraumtheater zeigt „Die Steinsuppe“ nach dem Bilderbuch von Anaïs Vaugelade (26.06, Bad Zwesten, Burgruine Löwenstein open air, 15 Uhr). Als Inszenierung für Kinder ab acht Jahren bringt das Theater Naumburg die Musikergeschichte Heinrich Schütz auf die Bühne (14.-16.06, Kassel, Dock 4, 10 Uhr).

Vorverkauf: Kultursommer Nordhessen, Telefon (0561) 988393-99 sowie die HNA- und WLZ-Geschäftsstellen und Touristinfos der Region.

Online-Shop und Programm: www.kultursommer-nordhessen.de.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.