Auebad ab dem 20. Juli für alle Gäste geöffnet

Blick über das Gelände des Auebades. Ab Samstag ist es für den regulären Badebetrieb geöffnet. Foto: Mario Zgoll

Blick über das Gelände des Auebades. Ab Samstag ist es für den regulären Badebetrieb geöffnet. Foto: Mario Zgoll

Im neuen Auebad in Kassel kann ab Samstag, 20. Juli, nach Herzenslust geschwommen werden. Die Städtischen Werke haben, in Absprache mit dem Gesundheitsamt der Stadt Kassel, am Freitag den Schwimmbetrieb freigegeben, weil die Wasserqualität wieder den Anforderungen entspricht. Das versprochene Testschwimmen für geladene Gäste findet bereits am Freitag, 19. Juli, statt.

Das kombinierte Frei- und Hallenbad am Auedamm ist an sieben Tagen in der Woche von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Mit der Buslinie 16 ist das Bad im Halbstundentakt erreichbar, die Haltestelle befindet sich direkt vor der Eingangstür. Mehr Informationen über das Auebad gibt es unter www.kassel-baeder.de.

Das Hallenbad Süd im Kasseler Stadtteil Oberzwehren, dass aufgrund der verzögerten Öffnung des Auebades länger als ursprünglich vorgesehen in Betrieb war, wird am morgigen Freitag, 19. Juli, für die reguläre jährliche Revision für voraussichtlich vier Wochen geschlossen.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.