WJ-Delegierte aus Nordhessen in Monte Carlo

Björn Bauer, Christian Ullrich, Stephan Moers und Frauke Syring. Foto: nh

Björn Bauer, Christian Ullrich, Stephan Moers und Frauke Syring. Foto: nh

Bei der diesjährigen Europa-Konferenz der Wirtschaftsjunioren (WJ) in Monte Carlo waren auch vier Delegierte aus Nordhessen dabei, um die Interessen der Jungunternehmer und Führungskräfte zu vertreten: Christian Ullrich von den Viessmann Werken in Allendorf/Eder, Björn Bauer von Horn & Bauer in Schwalmstadt, Kassels WJ-Vorstandssprecher Stephan Moers und Frauke Syring vom Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen in Nordhessen. Neben zahlreichen Seminaren zur Projektarbeit standen die vier Strategiethemen Unternehmertum, Ehrenamt, Bildung und erneuerbare Energien auf dem Programm.

Zu den Highlights der Konferenz zählte die kompakte Vortragsreihe „Think Future“, in der es um Business, Umwelt und Innovationen ging. Hauptredner waren der Easy-Jet-Gründer Sir Stelio Haji, der Präsident der Sportwagenmanufaktur Venturi Automobile, Gildo P. Pastor, der Vizepräsident von IBM Frankreich, Philippe Sajhau und das Nachwuchstalent Felix Finkbeiner, 15-jähriger Umweltaktivist.

Unter den 2.500 nationalen Teilnehmern waren mehr als 440 deutsche Wirtschaftsjunioren nach Monaco angereist.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.