Die Könige der Luft

FlicFlac startet am 19. Dezember in Kassel

Mit einem Paukenschlag läutet FlicFlac sein sechstes Festival der Artisten in Kassel ein. Die legendäre Wallenda Family aus den USA wird vom 19. Dezember bis 11. Januar ihre einzigartige Pyramide zu siebt auf dem Hochseil präsentieren. Ohne Netz und doppelten Boden. „Präzision und Wagemut der Wallendas sind unerreicht; es ist eine Ehre, dass wir diese einzigartige Original Darbietung in Kassel präsentieren dürfen“, freut sich FlicFlac-Direktor Benno Kastein. Neben den Wallendas kämpfen ein Dutzend hochklassige Darbietungen um den begehrten Lorbeer. Die Erstplatzierten erhalten 15.000 Euro Preisgeld, die Zweiten 10.000 und die Dritten 5.000 Euro. Auch in diesem Jahr werden allein die Besucher als Jury agieren, die Siegerehrung gibt esnach der letzten Vorstellung am 11. Januar. Ticketmaster und VW Glinicke gehören zu den Sponsoren der Preise.

Spaziergang unter der Decke und eine sprechende Supermaus

Foto: Sarah Jaquemet

Foto: Sarah Jaquemet

Außergewöhnliche Darbietungen mit vierzig Artisten aus aller Welt kommen für FlicFlac nach Kassel. Der Brasilianer Super Silva geht die Decke hoch, indem er kopfüber am Zelthimmel läuft und dabei spektakuläre Sprünge vollführt. Für den Humor sorgen zwei Schwergewichte der Komik. Willer Nicolodi, König der Bauchredner, ergreift mit der geschwätzigen Supermaus Joselito das Wort und zaubert Kassel ein Lächeln ins Gesicht. Und der König der Komiker, Housch-ma-Housch, wird mit preisgekrönter Pantomime die Bühne rocken.

Vielleicht werden aber auch andere gewinnen: Die Flying Cortes, die riskant am Trapez fliegen, oder die äthiopische Schönheit Rich Miteku, die sich hypnotisierend graziös verbiegt? Vielleicht der international renommierte Jongleur Claudius Specht oder die Radartistin Valerie Inertie. Die Kuskovs und die rockigen Ikarier, die dicke Motorräder als Katapulte umfunktionieren. Yarmoshko, die die große klassische Kunst des Russischen Barrens zelebrieren oder das Duo Racers mit Formel 1-tauglichen Runden auf dem Einrad …

Karten gibt es in den Geschäftsstellen der HNA, bei der Ticket Hotline (01806) 999000206 (20 Cent aus dem Festnetz, 60 Cent aus dem dt. Mobilfunknetz) sowie online unter www.flicflac.de

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.