Festzug und Konzerte: Besucheransturm am Wochenende erwartet

Für das Wochenende wird nochmals ein Besucheransturm zum Hessentag in Kassel erwartet: Viele Gäste werden die letzte Möglichkeit wahrnehmen, das große Landesfest zu besuchen. Die Just-White-Party am Samstagabend im Auestadion ist mit rund 30.000 Karten ausverkauft. Am Sonntag beginnt um 12.30 Uhr der Hessentags-Festzug und am Abend spielen die „Ärzte“ im Auestadion.´

Besucher des Hessentages werden gebeten, möglichst frühzeitig anzureisen und die ausgeschilderten Hessentags-Parkplätze anzufahren. Der Einlass zur Just-White-Party am Samstagabend beginnt um 17.30 Uhr. Der Einlass zum Ärzte-Konzert am Sonntag startet um 16 Uhr. Ausführliche Informationen zu den Anreisemöglichkeiten gibt es im Internet unter http://www.hessentag2013.de in der Rubrik „Service“.

Die Kasseler Verkehrs Gesellschaft (KVG) und der Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) haben ihr Angebot an Straßenbahnen und Bussen sowie Regionalzügen und Regiotrams anlässlich des Hessentages ausgeweitet. Auch an diesem Wochenende werden wieder alle verfügbaren Fahrzeuge im Einsatz sein, um die Hessentagsbesucher zu den Veranstaltungen und nach den Konzerten nach Hause zu bringen. Die KVG bittet darum, längere Fahrzeiten als üblich einzukalkulieren.

Die Hessentags-Radroutenbeschilderung leitet die Radfahrer aus der Region in die Stadt Kassel direkt zu den Veranstaltungsbereichen und den 15 eingerichteten Fahrradparkplätzen.

Besucher, die mit dem Auto anreisen, werden über ein extra für den Hessentag eingerichtetes Leitsystem zu den ausgewiesenen Sonderparkplätzen geführt. Die beschilderte Wegweisung erfolgt bereits ab den Autobahnen und wird in den unmittelbaren Veranstaltungsbereichen durch Ordner unterstützt. Aus diesem Grund werden Autofahrer gebeten, ihre Navigationsgeräte abzuschalten und den besonderen Wegweisern zu den Hessentags-Parkplätze  zu folgen. Die Parkplatzgebühr beträgt 7 Euro pro Tag.

Wie bereits am ersten Hessentags-Wochenende wird der Sonderparkplatz am VW-Werk in Baunatal in das Parkraumkonzept integriert. Von dort gelangen Hessentags-Besucher mit der Straßenbahn in die Innenstadt. Von den Hessentags-Parkplätzen am Buga-Gelände und den Messehallen fahren kostenlose Shuttlebusse in einem dichten Takt zum Auestadion und zum Veranstaltungsgelände an der Orangerie ganz in der Nähe der Hessentagsstraße in der Innenstadt.

Absperrungen und Parkverbote beachten
Die Polizei bittet Autofahrer und Fußgänger, die eingerichteten Absperrungen unbedingt zu beachten. Autofahrer sollten die gesperrten Bereiche entsprechend den Beschilderungen umfahren. Fußgänger sollten die Absperrungen keinesfalls überklettern oder umgehen, sondern den ausgewiesenen Wegen folgen und die Weisungen der Sicherheitskräfte beachten.

Auch die Halte- und Parkverbote sind uneingeschränkt zu beachten, erklärt die Stadt Kassel. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt, um Anwohnerparkplätze sowie die Wege für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge frei zu halten.

Holen – Bringen – Begleiten
Für ältere und eingeschränkte Hessentagsbesucher aus dem Stadtgebiet wird der kostenfreie Service „Holen-Bringen-Begleiten“ durch die Aktion für behinderte Menschen Hessen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bundeswehr-Landeskommando Hessen angeboten. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 0157/ 7218466 wird gebeten.

Service
Vielfältige Informationen zum Hessentag finden Sie unter www.hessentag2013.de und in der Hessentags-App, die Sie unter www.ht13.de/app auf Ihr Smartphone herunterladen können.

Konzertkarten
Für zahlreiche Konzerte gibt es noch Karten. Diese erhalten Sie am Stand der Stadt Kassel in der Landesausstellung, beim Kundenservice im Kasseler Rathaus und an den jeweiligen Abendkassen. Sie haben Fragen zum Ticketverkauf? Bitte wenden Sie sich an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Servicecenters der Stadt Kassel unter der Behörden-Nummer 115.

Verkehr
Sollten Sie mit dem Auto zum Hessentag anreisen, deaktivieren Sie bitte ihr Navigationsgerät und folgen Sie den speziellen Hessentags-Wegweisern zu den Sonderparkplätzen.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.