Kai Lorenz Wittrock neuer WFG-Chef

Kai Lorenz Wittrock, neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH. Foto: Mario Zgoll

Kai Lorenz Wittrock, neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH. Foto: Mario Zgoll

Der bisherige Vize-Chef Kai Lorenz Wittrock wird neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Region Kassel (WFG) und damit Nachfolger von Thilo von Trott zu Solz. „Der Gesellschafterversammlung hat sich einmütig für Herrn Wittrock entschieden – wir sind sicher, dass wir damit Kontinuität in der erfolgreichen Arbeit der WFG sicherstellen können“, informiert Landrat Uwe Schmidt, der zugleich auch Vorsitzender der Gesellschafterversammlung ist. Die Bestellung des neuen Geschäftsführers gilt für einen Zeitraum von fünf Jahren.

Der jetzt erfolgten Entscheidung war ein Ausschreibungsverfahren vorangegangen. Schmidt: „Es war richtig, dass wir die Stelle ausgeschrieben haben, da wir so einen guten Überblick über die aktuelle Bewerberlage für Geschäftsführer der WFG einer Boomregion erhalten haben.“ Aus den rund 60 eingegangenen Bewerbungen war unter Zuhilfenahme einer Personalberatung in mehreren Runden eine kleine Auswahl übrig geblieben, die sich in der entscheidenden Gesellschafterversammlung vorstellte. Die Qualität der Bewerbungen habe gezeigt, dass die WFG „eine gute Adresse ist“, so Schmidt.

„Für die kommunalen Gesellschafter wie auch die Vertreter der Wirtschaft war entscheidend, dass Wittrock nicht nur die Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten ausspielen, sondern auch Perspektiven für eine Weiterentwicklung der WFG aufzeigen konnte“, ergänzt Oberbürgermeister Bertram Hilgen.

Kai Lorenz Wittrock wird Nachfolger von Thilo von Trott  zu Solz, der im Juli 2012 in Ruhestand gegangen war. Träger der WFG sind Stadt und Landkreis Kassel mit je 25,5 Prozent, die Kasseler Sparkasse mit 24,5 Prozent, die Kasseler Bank eG mit 10,6 Prozent, die Industrie- und Handelskammer Kassel mit 10,3 Prozent und die Handwerkskammer Kassel mit 3,6 Prozent. Die seit August 1988 bestehende WFG hat zurzeit acht Beschäftigte und kümmert sich schwerpunktmäßig um Firmenbetreuung und Standortmarketing für die Region Kassel.

Kai Lorenz Wittrock ist 39 Jahre alt und stammt aus Kassel. Nach dem Diplom-Studium der Wirtschaftsgeographie an der Georg August Universität Göttingen begann er seine berufliche Laufbahn im Jahr 1999 in der Deutsch Amerikanischen Auslandshandelskammer in Los Angeles. Zunächst als Standortleiter einer Britischen Unternehmensberatung in Frankfurt am Main tätig, kehrte er im Jahr 2003 nach Kassel zurück und absolvierte berufsbegleitend das Master Studium in Betriebswirtschaft an der Kassel International Management School.

Wittrock wechselte seinerzeit als Projektleiter in die Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH, für die er im Jahr 2009 zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt wurde. Zu seinen Schwerpunkten gehörte unter anderem die Standortvermarktung des interkommunalen Industrieparks Kassel und der Aufbau des bundesweiten und internationalen Netzwerks Hessen-China.

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.