Claus-Rüdiger Bauer: Stätte der Besinnung

Die Stadt Kassel ist für mich seit geraumer Zeit mein Lebensmittelpunkt, mit dem ich eine Vielzahl von positiven Begleiterscheinungen verbinde. Die kulturelle Vielfalt der Stadt, eingebettet in eine wunderbare Landschaft, vermittelt mir ein Höchstmaß von Lebensqualität. Insbesondere die documenta hat auch bei meinen Besuchern einen bleibenden, unvergesslichen Eindruck hinterlassen.

Claus-Rüdiger Bauer, Vorstandsvorsitzender Raiffeisenbank eG Baunatal. Foto: privat

Claus-Rüdiger Bauer, Vorstandsvorsitzender Raiffeisenbank eG Baunatal. Foto: privat

Kassel findet eine internationale Beachtung, und die jüngst ergangene Auszeichnung des Bergparks zum Weltkulturerbe ist die Krönung eines jahrelangen Bemühens der Stadtverantwortlichen zur Imagedarstellung. Gerade der Bergpark ist für mich eine Stätte der Besinnung, die mir Kraft und Ausgeglichenheit vermittelt.

Die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Kassel und der gesamten Region in den letzten Jahren ist eine ausgezeichnete Basis für Zukunftsfähigkeit und Entwicklungschancen. Hierbei ist die renommierte Universität ein bedeutender Faktor.

Claus-Rüdiger Bauer, Vorstandsvorsitzender Raiffeisenbank eG Baunatal

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.