Gajendra Neupane: Internationale Gäste

Das Besondere an Kassel ist für mich die zentrale Lage innerhalb Deutschlands und das Weltkulturerbe des Bergparks Wilhelmshöhe mit den einmaligen Wasserspielen.

Gajendra Neupane, Gastronom – Restaurant Himalaya. Foto: privat

Gajendra Neupane, Gastronom – Restaurant Himalaya. Foto: privat

Das Image von Kassel hat sich in letzter Zeit enorm verbessert. Mit Freude habe ich zur Kenntnis genommen, dass Kassel inzwischen eine der aufstrebendsten Städte Deutschlands ist.

Seit dreizehn Jahren lebe ich in Kassel. Mit der Entscheidung, hier das indisch-nepalesische Restaurant „Himalaya“ zu eröffnen, habe ich ins Schwarze getroffen. Mein Restaurant ist wegen seiner Internationalität nicht nur bei vielen Unternehmern beliebt. Mein schönstes Erlebnis ist, dass 2012 während der documenta viele internationale Gäste in mein Restaurant gekommen sind. Es war (und ist) für mich nicht nur eine Ehre, ihnen dienen zu dürfen, sondern gleichzeitig auch als Kasseler Bürger ihr Gastgeber zu sein.

Gajendra Neupane
Gastronom – Restaurant Himalaya

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.