Jens Rose: My Home is my Cassel

Stolz darauf, sich als Kasseläner bezeichnen zu können, sind mein Vater, ich und meine Kinder in der Hauptstadt Nordhessens geboren und leben in dem wunderschönen Stadtteil Wahlershausen am Fuße des Bergparkes Wilhelmshöhe. Mit seiner Nähe zum Bahnhof Wilhelmshöhe und seiner einzigartigen, mittelständisch strukturierten Einkaufslandschaft und unglaublicher Vertrautheit, verbunden mit dem dörflichen Charakter und seinen eigenwilligen, teilweise eigenbrödlerisch und doch wieder verbindlichen Menschen, die eine Mischung aus Skepsis und Misstrauen gegenüber allem Neuem, aber auch Begeisterungsfähigkeit hervorbringen, die aus dem nichts zu erwachsen scheint, gepaart mit einem Zusammenhalt dieser Region, die es dem Kasseläner leicht macht, seine Stadt, die dieses Jahr 1100 Jahre alt wird, zu lieben. Mein Cassel, bleib wie du bist und entwickele dich trotzdem rasant weiter. Im Zeichen des Löwen …

Jens Rose, Beiratsmitglied des KSV Hessen Kassel. Foto: privat

Jens Rose, Beiratsmitglied des KSV Hessen Kassel. Foto: privat

Jens Rose
Beiratsmitglied des KSV Hessen Kassel

Teilen, drucken, mailen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.