Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben


Beiträge zum Stichwort ‘ Kassel ’

Warten auf Poteau

2. Juni 2018 | Von | Foto: mhk/Harry Gugger Studio Ltd. Basel | Kategorie: Feuilleton 
Visualisierung des geplanten Neubaus. Foto: mhk/Harry Gugger Studio Ltd. Basel

Seit zehn Jahren ohne eigenes Haus: Das Deutsche Tapetenmuseum
Ein Museum zu leiten, das keine eigenen Räumlichkeiten hat, ist sicher keine ganz leichte Aufgabe – und vermutlich auch keine sehr befriedigende, selbst wenn man dafür großzügig alimentiert wird. Denn was fängt man an mit all seinen Schätzen, wenn man sie niemandem zeigen kann, oder wenn, dann nur temporär, und das auch noch in wechselnden Ausweichspielstätten? Dieser Herausforderung musste sich die Sammlung Volkskunde des Hessischen Landesmuseums jahrzehntelang stellen, bevor es nach dessen grundlegender Neugestaltung (2008–2016) erstmals möglich war, die Präziosen der Sammlung einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.



„Tristan geht an die Substanz“

19. Mai 2018 | Von | Foto: Barbara Aumüller | Kategorie: Feuilleton 
Constantin Trinks. Foto: Barbara Aumüller

Der Echo-Klassik-Preisträger Constantin Trinks dirigiert im Opernhaus Richard Wagners „Tristan und Isolde“
Der Dirigent Constantin Trinks ist ein international renommierter Experte für deutsche Romantik – in Berlin und Dresden ebenso gefragt wie in Wien, Prag oder Tokio. Der gebürtige Karlsruher begann seine Laufbahn am Badischen Staatstheater, wechselte dann nach Saarbrücken und war von 2009 bis 2012 Generalmusikdirektor in Darmstadt. Im Wagnerjahr 2013 engagierten ihn die Bayreuther Festspiele für die Neuproduktion von Richard Wagners früher Oper „Das Liebesverbot“, später dirigierte er sie auch in Straßburg.



Die Kunst der Verknappung

28. April 2018 | Von | Fotos und Bildquelle: Caricatura | Kategorie: Porträt 
Fotos und Bildquelle: Caricatura

Peter Thulke versteht es wie kaum ein anderer, seine Cartoons für den Betrachter auf den ersten Blick als die seinigen erkennbar zu machen. Mit Tusche und Aquarell verarbeitet er Alltagsthemen auf vorzugsweise gelbem Zeichenkarton. Aus Faulheitsgründen, wie der Berliner sagt. Das farbige Papier erspare es ihm, sich um den Hintergrund kümmern zu müssen.



Schätze aus dem Fundus

21. April 2018 | Von | Foto: Jan Hendrik Neumann | Kategorie: Stadt 
Stadtmuseumsdirektor Dr. Kai Füldner live und in der Karikatur, angefertigt von der weit über Kassels Grenzen hinaus bekannten Künstlerin Lucy Hobrecht. Foto: Jan Hendrik Neumann

Stadtmuseum: Kasseler Persönlichkeiten und ihr Wirken
„Das ist ja …! Goldene Schuhe, rotes Cape! Was ist denn das für eine?“ So seien seine ersten Gedanken gewesen, als er vor drei Jahren im Depot des Museums das gemalte Porträt von Sophie-Luise Kessler-Lindemann (1899–1989) entdeckte, berichtet Dr. Kai Füldner, Direktor des Kasseler Stadtmuseums. Ausgehend von dieser schönen, noch Unbekannten, fasste er daraufhin den Plan, das Andenken an all jene zu erneuern, die, in welcher Form auch immer, in der Geschichte Kassels eine Rolle gespielt hatten und nun, mitsamt ihren Hinterlassenschaften, im Dornröschenschlaf des Depots lagen. Im Herbst 2016 begannen die Nachforschungen für die aktuelle Ausstellung,



Kassel: modernste Lichttechnik für die Königsstraße

4. April 2018 | Von | Foto: Stadt Kassel | Kategorie: Region 
Die neue Beleuchtung in der Königsstraße. Foto: Stadt Kassel

Eine hängende Beleuchtung in der Königsstraße ersetzt künftig die in die Jahre gekommenen Standleuchten. Mit diesem Wechsel wird ein wichtiger Qualitätsbaustein im Zusammenhang mit der Neugestaltung der Fußgängerzone verwirklicht.



Ausstellung rückt Landgraf Carl von Hessen-Kassel in den Fokus

20. März 2018 | Von | Foto: © kunst.hessen.de | Kategorie: Region 
Die Schau der Museumslandschaft Hessen Kassel widmet sich erstmals ausführlich dem Landgrafen Carl von Hessen-Kassel als einem der bedeutenden Fürsten der Barockzeit. Der hessische Kunst- und Kulturminister Boris Rhein (Mitte) besuchte die Ausstellung zu Beginn im Fridericianum. Foto: © kunst.hessen.de

Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat die Ausstellung „Groß gedacht! Groß gemacht? Landgraf Carl in Hessen und Europa“ im Fridericianum besucht. Die Schau der Museumslandschaft Hessen Kassel widmet sich erstmals ausführlich dem Landgrafen Carl von Hessen-Kassel als einem der bedeutenden Fürsten der Barockzeit. Für das Publikum ist sie jetzt bis zum 1. Juli geöffnet.



Windpotentialbestimmung mit LiDAR: Projekt LiMeS entwickelt neue Methoden

10. März 2018 | Von | Foto: © Fraunhofer IEE | Kategorie: Wirtschaft 
Aufbau eines LiDAR-Gerätes zur Bestimmung des Windpotenzials an einem Waldstandort. Foto: © Fraunhofer IEE

Die Laser-Technologie »LiDAR« ermöglicht die Messung von Windgeschwindigkeiten in großen Höhen vom Boden aus. Das Fraunhofer Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik (IEE) in Kassel entwickelt nun neue Methoden, mit denen die Ergebnisse von Messkampagnen verbessert und der Zeitaufwand weiter verringert werden können.



Westafrikanische Tradition neu verjazzt

7. März 2018 | Von | Foto: hr/© Ingrid Hertfelder | Kategorie: Feuilleton 
Richard Bona. Foto: hr/© Ingrid Hertfelder

Richard Bona mit der hr-Bigband in Kassel: afrikanische Grooves, virtuose Basslinien und federleichter Gesang in der Tradition westafrikanischer Griots – der Bassist Richard Bona verwebt diese Zutaten zu einer Musik für Kopf, Herz und Füße. Nun kommt noch eine weitere Klangfarbe dazu: die der hr-Bigband. Am Samstag, 24. März, spielen die 17 Jazzmusiker mit dem Musiker aus Kamerun im Staatstheater Kassel.



Zentrale Spieler der Energieforschung

26. Januar 2018 | Von | Foto: Mario Zgoll | Kategorie: Energie 
Gemeinsamer Spatenstich: Institutsleiter Prof. Dr. Clemens Hoffmann, Fraunhofer-Präsident Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Ministerpräsident Volker Bouffier und Oberbürgermeister Christian Geselle (v.l.). Foto: Mario Zgoll

Spatenstich für neuen Fraunhofer-Institutsbau in Kassel
Mit dem Spatenstich haben Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier, Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle, Fraunhofer-Präsident Prof. Dr. Reimund Neugebauer und Institutsleiter Prof. Dr. Clemens Hoffmann den Baubeginn für den Neubau des Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES gestartet.



Eine Ausstellung, die von der Welt erzählt!

11. Oktober 2017 | Von | Foto: edisonga.de | Kategorie: Kommentare und Grußworte 
Annette Kulenkampff, Geschäftsführerin der documenta und Museum Fridericianum gGmbH. Foto: edisonga.de

Die letzten Monate lassen sich am besten mit einer Achterbahnfahrt vergleichen. Bei der vierzehnten Ausgabe der documenta, und der ersten, für die ich als Geschäftsführerin verantwortlich bin, habe ich bereits viele tolle Erfahrungen sammeln können.